Stickeralbum "Starke Frauen in der Basler Geschichte"

Text: Webredaktion

«Ein tolles Geschenk für Jüngere und Ältere. Für Geschichtsinteressierte und Verspielte. Herzlich willkommen zum: Einkleben! Lesen! Staunen!

Album

Am 7. Februar 2021 feiert die Schweiz 50 Jahre Frauenstimmrecht. Doch Frauen sind nicht erst seit 50 Jahren tragender, prägender und lenkender Teil der Gemeinschaft, sondern seit jeher. Ihre Arbeit ist oft wenig honoriert, ihre Namen sind meist unbekannt oder rasch wieder vergessen. Im Stickeralbum "Starke Frauen in der Basler Geschichte" ehren wir zwölf von ihnen – stellvertretend für viele andere.

Anhand von zwölf Porträts zeigen wir, wie Frauen in der Basler Geschichte auf vielfältige Weise und über alle sozialen Schichten hinweg Einfluss auf das gemeinschaftliche Leben ausgeübt haben. Von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart.

Die Autor*innen von Stadt.Geschichte.Basel waren bei der Wahl ihrer Porträts frei. Entstanden ist ein bunter Reigen: Zwölf Protagonistinnen, die wahrscheinlich wenige kennen, die aber ihre Spuren in der Stadtgeschichte hinterlassen haben: in Archiven, in Bibliotheken, auf Bildern, in Erzählungen, mit ihren Werken und ihrem Wirken. Frauen schreiben seit jeher Geschichte. Oft aber im Verborgenen.

Das Album ist eine Zusammenarbeit von Stadt.Geschichte.Basel mit dem Staatsarchiv Basel-Stadt.

Mit Unterstützung von: Bürgergemeinde der Stadt Basel, JubilAnno21, Stiftung für Erforschung der Frauenarbeit.

Verkaufsstellen

Das Album kostet CHF 15.- und ist ab dem 7. Februar im Buchhandel und in Museumsshops erhältlich (Basler Papiermühle, Cartoonmuseum Basel, Historisches Museum Basel, Kunstmuseum Basel, Museum der Kulturen Basel) ...

... oder direkt über uns:

stickeralbum@stadtgeschichtebasel.notexisting@nodomain.comch
_Anzahl
_Lieferadresse
_Rechnungsadresse