• 1722

    Verflogenes Parfüm und verrauchtes Pulver

    Der Basler Berufsdiplomat Sir Lukas Schaub (1690–1758, den Titel verdiente er sich in englischen Diensten), liess sich 1722 malen. Die Stadt Basel kaufte das Porträt 1771. Der Ankauf geschah aber nicht um der Kunst willen. Der Grund dafür lag vielmehr nicht weit rheinabwärts, bloss einen Kanonenschuss weit entfernt. Heute ist das alles nicht mehr bekannt.

    zum Artikel
  • Team

    Die Forschenden von Stadt.Geschichte.Basel erarbeiten gemeinsam mit den Herausgeberinnen und Herausgebern, aber auch mit externen Autorinnen und Autoren die Inhalte der Publikationen des Projekts.

    zum Artikel